loading

If you see this message, it means that your browser failed to load this file.

You should try the following : check your connection, disable ad-blocker, clear your browser cache, try in private mode, try from another browser/computer/connection.

Über Florenza: Das Kartenspiel

Autor:
Stefano Groppi
Grafiker:
Ivan Zoni, Daniele Zurla, Valeria Gobbi, Stefano Groppi
Editor:
publisher  
Jahr:
2013
Entwickelt von
Alberto Bottarini (tarini)
Anzahl gespielter Spiele
5 787
Spielerzahl:
2 - 4
Spieldauer:
33 mn
Komplexität:
3
Strategie:
4
Glück:
2
Interaktion:
1
Version
170411-1044

Board Game Arena bedankt sich bei Placentia Games für die Freigabe des Spiels für diese Seite.

Das Spiel in Aktion sehen


Du kannst ebenfalls: Bei einem laufenden Spiel zusehen (6 laufende Spiele)

Kurzregel

Diese Seite stammt aus dem BGA-Wiki und wurde von Spielern der BGA-Community geschrieben. Du darfst diese Seite gerne bearbeiten!

Florenza

Das Spiel geht über 5 Runden. Alle Beispiele gelten für 3 Spieler.

1. Runde:

Phase 1 und 2:(auch Zug genannt) Es werden 7 Monumentenkarten aufgedeckt. Es werden 8 Künstlerkarten + 3 unbekannte K. aufgedeckt. Es werden 17 Zentralkarten aufgedeckt. Jeder Spieler erhält 1 Familienkarte, welche das Grund-Einkommen am Rundenende definiert, z.B. 1 Marmor + 1 Holz + 200 Geld. Jeder Spieler erhält 300 Geld, 1 Material jeder Art und 5 Florenzakarten.

Phase 3: Jetzt kann jeder in Zugreihenfolge abwechselnd 4 mal 1 Aktion tätigen. Zur Auswahl gibt es 8 verschiedene Aktionen:

+ 1 Florenzakarte aus den Handkarten spielen und sofort bezahlen, evtl.

 1 Künstler sofort einstellen und diesen bezahlen.
 Ausgelegte Florenzakarten müssen verschieden sein. Es ist max. 1
 Priester erlaubt.

+ 1 Monumentkarte (reserviert oder ausliegend) spielen wie s.o.

+ 1 Monumentenkarte reservieren.

+ 1 Künstlerkarte reservieren,

+ 1 Zentralkarte aktivieren.

+ Arbeiter losschicken (man erhält 50 Geld).

+ Zum Markt gehen.

+ Inspiration suchen ,d.h. 1 Florenzakarte ziehen, falls vorhanden.

Zusatz-Aktionen: Wer ein Wohngebäude (violett) oder einen Priester (braun) ausgelegt hat, darf 1 Zusatz-Aktion ausführen. Die Spielerreihenfolge gilt hier nicht, sondern: Palagio => Casamento => Casa => Predicatore.

Phase 4: Monumentenkarten der Auslage kommen aus dem Spiel (bis auf 2). Alle Künstlerkarten der Auslage kommen aus dem Spiel. Jeder gibt alle seine Florenzakarten ab, bis auf 1. Jeder erhält sein Einkommen (Grund-Einkommen + Zusatz-Einkommen). Der neue Hauptmann wird bestimmt. Zentralkarten und die unbekannten Künstler werden aufgefrischt.

2. - 4. Runde:

Phase 1: 5 neue Monumentenkarten werden ausgelegt. 8 neue Künstlerkarten werden ausgelegt,

Phase 2: Jeder zieht 4 neue Florenzakarten + 1 je ausgelegtes Wohngebäude.

Phase 3 und 4: Wie in Runde 1.

5. Runde:

Phase 1 - 3: Wie in Runde 2 - 4.

Phase 4: Jeder erhält sein Einkommen. Der neue Hauptmann wird bestimmt.

Spielende und Wertung:

Während des Spiels gibt es schon die SP für ausgelegte Gebäude und Künstler.

Für jedes Set aus Familienpalast (grün), Stadtteilkirche (blau) und Stadtteil gebäude (grau) gibt es 5 SP.

Die Gildenkarten (orange) werden gewertet.

Material: Wer das meiste Material hat, erhält 4 SP, der Zweite 2 und der Dritte 1.

Geld: Analog zu Material.

1 SP für den, der am Ende Hauptmann ist.

Minus x SP für Wert x reservierter Monumente und Künstler.

6 laufende Spiele

Bei einem laufenden Spiel zusehen (6 laufende Spiele)

Neueste Ergebnisse

[Spiel finden]



Anwendung wird geladen ... ...
DANKESCHöN : Du bist einer der loyalsten Spieler!
Bekomme das Beste von der Board Game Arena für nur €2 / Monat.
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12